Hochbau

Der Bereich Hochbau des Referats 'Erhaltung und Hochbau' (B4) berät die Dienststellen der WSV und das BMVI bei der Bearbeitung von gestalterischen Grundsatzaufgaben und hochbaulichen Fragestellungen. Im Zentrum stehen funktionale Gebäude wie Außenbezirke, Leitzentralen und Bauhöfe. Dabei werden aktuelle Baumaßnahmen beginnend mit der Maßnahmenpriorisierung, der Grundlagenermittlung, über erste Vorentwurfsskizzen bis hin zum visualisierten Entwurf begleitet.

Grundlagen aller Entscheidungen sind verlässliche Informationen über die Gebäude. Neben Angaben zu Größe, Bauart und Funktion sind dynamische Informationen z.B. über den Zustand und den Energieverbrauch erforderlich. Datenbankkonzepte werden dazu in Zusammenarbeit mit dem Bereich Erhaltung entwickelt und die Einführung begleitet. Konkrete Schritte wurden im Rahmen des FuE-Projektes EnergOp gegangen.

Beim Entwurf spielt neben der Berücksichtigung aktueller Entwicklungen zu den Themen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit die Standardisierung der Gebäude eine große Rolle. Ziel ist es, mit modularen Baukästen eine schnelle und effiziente Planung zu ermöglichen und gleichzeitig eine genügende Anpassung an die individuellen Bedürfnisse sowie den städtebaulichen Kontext bzw. an das sie umgebende Landschaftsbild zu erlauben. Dazu wurde vom Referat B4 in einem ersten Schritt das „BAWMerkblatt für die Gestaltung von Außenbezirken“ erstellt.

Beim Variantenvergleich spielen neben den Herstellungskosten die Lebenszykluskosten eine dominante Rolle. Aktuelle Untersuchungen beschäftigen sich mit der Identifikation relevanter Kennwerte und dem Entwurf eines vereinfachten Verfahrens für die Gebäude der WSV.

Themen Bautechnik