Grundwasser

Das Referat bearbeitet Grundwasserfragestellungen bei Planung, Bau und Unterhaltung von Bauwerken der Bundeswasserstraßen. Schwerpunkte sind dabei die Beurteilung der Dammstandsicherheit, der Beeinflussung von Bauwerken und Baugruben durch den Grundwasserdruck und die Grundwasserströmung sowie der Auswirkungen von Baumaßnahmen auf die großräumigen Grundwasserverhältnisse. Dies umfasst sowohl die Konzeption und Auswertung der Grundwassererkundung als auch den Entwurf von Baugrubenkonzepten und Grundwasserhaltungen sowie geeigneter Maßnahmen zur Minimierung der Grundwasserbeeinflussung und zur Grundwasserbeweissicherung.

Dazu erarbeitet das Referat Gutachten und Stellungnahmen und berät die WSV in allen Projektphasen vom Vorentwurf bis zur Bauausführung. Je nach Fragestellung und Datengrundlage erfolgt die Untersuchung der Grundwasserströmung auf Grundlage vereinfachter analytischer oder numerischer Modelle unterschiedlicher Komplexität (1D, 2D, 3D, stationär - instationär, gesättigt - ungesättigt).

Schwerpunkt der anwendungsbezogenen Forschung des Referates sind Untersuchungen zu hydrodynamischen Bodenverlagerungen, insbesondere zum hydraulischen Grundbruch, die als Grundlage für eine sichere und wirtschaftliche Dimensionierung von Bauverfahren und Bauwerken dienen.

Themen Geotechnik