Netiquette Social Media Kanäle

Die BAW ist in den sozialen Netzwerken Facebook, LinkedIn, Google+, Flickr, Pinterest, Youtube und SlideShare aktiv. Wir freuen uns, wenn Sie über diese verschiedenen Kanäle mit uns in Kontakt treten. Im Folgenden sind unsere Kommentierungsregelungen aufgeführt, um einen erfolgreichen Meinungsaustausch zu gewährleisten.

  • Kommentare und Beiträge müssen einen sachlichen Bezug zu den Themen der BAW haben.
  • Beiträge mit diskriminierenden, rassistischen, sexistischen, oder gesetzeswidrigen Bemerkungen oder die Beleidigungen bzw. Verleumdungen beinhalten, sind verboten.
  • Meinungsäußerungen sind erwünscht, sofern sie sachlich, fair und respektvoll vorgebracht werden.
  • Die BAW behält sich vor, bei Verstößen gegen die Netiquette die entsprechenden Beiträge zu löschen und/ oder entsprechende Nutzer auszuschließen. Verstöße gegen allgemeine Gesetze und Rechtsvorschriften führen generell zum Ausschluss von der Diskussion. Es besteht die Möglichkeit, dass juristische Schritte eingeleitet werden.
  • Inhalte, die gegen Urheberrecht oder Rechte Dritter verstoßen, werden ebenfalls entfernt. Zum eigenen Schutze und dem Schutze Dritter muss jeder Nutzende des Angebotes genau prüfen, ob er/ sie berechtigt ist, die entsprechenden Bilder und Videos hochzuladen und diese keine Urheber, Marken- oder Namensrechte verletzen.
  • Bitte beachten Sie die jeweiligen Nutzungsbedingungen der verschiedenen sozialen Netzwerke, die für die Nutzung gelten.
  • Sofern Kommentare urheberrechtschutzfähig sind bleibt das Verwertungsrecht grundsätzlich beim jeweiligen Verfasser. Dieser räumt jedoch mit Einstellen des Kommentares der BAW das Recht ein, den Beitrag dauerhaft in den Social Media Kanälen vorzuhalten sowie zu archivieren. Die BAW darf des weiteren Inhalte bearbeiten, übersetzen, verschieben, löschen oder schließen.
  • Die Kommentar und Links der Nutzerinnen und Nutzer sind in der Verantwortung des jeweiligen Verfassers und deren persönliche Meinung. Die BAW übernimmt für diese keine Verantwortung. Dasselbe gilt für Inhalte, zu denen die BAW lediglich per Link den Zugang schafft.